fbpx

Telematische Registrierkassen (RT)

Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von mehr als 400.000 Euro müssen ab Montag, 1. Juli, die Tageseinnahmen in elektronischer Form an die Agentur der Einnahmen weiterleiten. Gleichzeitig wird der Kassenbon und die Steuerquittung durch das sog. „documento commerciale“ ersetzt. Auf Anfrage des Kunden muss dieser Beleg mit vorgegebenem Inhalt über die Registrierkasse oder den angebundenen Fiskaldrucker erstellt und ausgehändigt werden.

Das sogenannte “Decreto Crescita” (am 28.06. im Senat bestätigt) sieht für 6 Monate ab 1. Juli 2019 vor, dass keine Strafen erteilt w

erden, falls die Tagesumsätze nicht telematisch übertragen wurden.

Voraussetzung hierfür ist, dass die Umsätze innerhalb des Folgemonats übermittelt werden. Wie diese Übermittlung zu erfolgen hat, wird die Agentur der Einnahmen voraussichtlich in den nächsten Tagen klären.

Wir raten weiterhin, einen Kassenbon oder eine Steuerquittung als Bestätigung für den Kunden zu erstellen. Auf jeden Fall sind die Tageseinnahmen weiterhin im Tagesinkassoregister fortlaufend einzutragen, um eine korrekte und termingerechte Mehrwertsteuerabrechnung garantieren zu können.

Agenzia delle Entrate Circolare (PDF – Download)
Moratoria da sanzioni per il primo semestre (PDF – Download)
DECRETO CRESCITA E TRASMISSIONE DEI CORRISPETTIVI (PDF – Download)

Sie haben noch Fragen?
Ich bin gerne für Sie da!
Thomas Varesco
Stabstelle Direktion, Projekt-Management

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen